Startseite
  Archiv
  Thema?
  Wir*
  Textstellen
  Liedtexte/Gedichte
  Bilder
  ~Depressionen~
  Gedichte/ Songtexte
  Selbsthass
  Be yourself! :)
  zu >be yOurseLf<
  *gesund abnehmen
  Hilfe
  Buchempfehlung
  Dove:)
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   true colors von dove
   you're more...
   nice page
   coole seite
   anti pro ana
   seite über SVV
   aktion von dove (:

Webnews



http://myblog.de/anti-pro-ana-mia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Sternenstaub
( / Website )
21.2.14 06:36
Hey

Also ich möchte demnächst eine neue Diät starten, nur kann ich mich nicht entscheiden :/

Wäre toll, wenn ihr mir mit einer Abstimmung helfen könntet
http://werdezusternenstaub.blogspot.com/
(Die Abstimmung findet ihr auf der rechten Seite)

<3 Sternenstaub



Nina-Marie
( / Website )
12.1.14 19:11
Ich finde es super, dass ich noch einen blog gegen ana und mia gefunden habe. Ich leide selber an einer ES, kämpfe dagegen an und will es schaffen, sie hinter mir zu lassen.

ich habe darum einen blog eröffnet, in dem ich meine erfahrungen über die ES und den kampf dagegen teile und darauf hinweisen will, dass es nicht cool ist eine ES zu haben und man dadurch nicht schöner oder beliebter wird, sondern sich nur selber stück für stück kaputt macht.

http://ninamarie-mylife.blogspot.de/



Laura
( Email )
8.12.13 11:35
Hallo :3
Ich würde gerne eine Whatsapp-Gruppe für Ana's aus Österreich gründen.
Alter, BMI usw ist derzeit egal.
Falls ihr Interesse habt bitte hier melden: mlaura261@yahoo.de



LilyAntiMia
( -/- )
11.2.13 18:55
Hi!
Ich habe zwar selbst Bulimie aber ich bin total dagegen und mache bald eine Therapie. Die ganzen Pro Mia Blogs helfen mir. Sie helfen mir, stark zu sein! Ich möchte das endlich loswerden! Das hier ist das erste anti-Mia Forum das ich gefunden habe und ich find es richtig toll! Es sollte noch solche Seiten geben. Ich verstehe nicht, warum der Jugendschutz solche Seiten nicht sperrt...
LG lily
Ps macht weiter so!!!




( -/- )
6.8.09 02:24
Guten Abend!

Ich bin die Admiss von "Zusammen sind wir stark", ein SELBSTHILFEforum für ESSGESTÖRTE, dass noch aktive Mitglieder für unsere kleine Familie sucht.

"Zusammen sind wir stark" eine Austauschplattform für Frauen und Männer mit Essstörungen.
Falls Du ein Forum suchst, dass Dich beim Abnehmen unterstützt, in dem es Contests, triggernde Bilder und Gewichtstagebücher gibt, bist Du hier falsch, denn Ziel dieser Plattforum ist es nicht, sich gegenseitig im krankhaften Verhalten zu unterstützen sondern sich mit Menschen unterhalten zu können, die das gleiche Schicksal mit Dir teilen und daher mehr Verständnis als Außenstehende für manche Deiner Probleme und Sorgen aufbringen können.
Es gibt viele Bereiche in denen sich über Essstörungen ausgetauscht werden kann, die Möglichkeit ein Esstagebuch zu führen und auch viele Bereiche außerhalb des Themas Essstörung, da das Leben ja nicht nur darauf aufbaut sondern noch so viel mehr beinhaltet.

Um eine vertrauensvolle und familiäre Atmosphäre zu schaffen basiert die Teilnahme am Forum auf ein Aufnahmeverfahren mit einwöchiger Probezeit.

http://iamfine.communityhost.de

Wir freuen uns auf Deine Vorstellung!

Mit herzlichen Grüßen,
maryfine



Marisol
( -/- )
13.9.08 11:24
Es ist wichtig, dass es solche Seiten gibt. Nur durch Zufall bin ich hier gelandet.
Ich bin jetzt 27 Jahre alt und habe Essstörungen seit ich 8 bin. Mein Probleme habe ich in mich hineingestopft, im wahrsten Sinne des Wortes. Doch es hatte niemand bemerkt, weil ich trotzdem normalgewichtig war, aber nur dank Sport. Vor sechs Jahren schlug es um und ich bekam ein magersüchtiges Essverhalten. Natürlich ist das jedem gleich aufgefallen, weil ich sehr viel abgenommen hatte. Sehr schlank war ich, sehr schlank, aber für mein Auge noch nicht schlank genug. Überall war noch "Fett" (In Wirklichkeit war da nichts mehr). Dann ging ich in eine Klinik und begann zu fressen und verlohr die Kontrolle. Damit die Waage weniger anzeigt nahm ich Abführmittel und wurde abhängig. Doch schließlich habe ich es aus eigener Kraft geschafft von diesem Zeug wieder los zu kommen. Doch das Fressen ging weiter. Ich konnte nicht aufhören, es ging einfach nicht. Mein Gewicht stieg unaufhörlich. Heute habe ich zwar Übergewicht, aber bin innerlich glücklicher als in meinen schlanken Zeiten. Jetzt bin ich dabei GESUND abzunehmen. Das klappt auch.
Was ich euch damit sagen möchte ist, dass zum Einen der Wille gesund zu werden da sein muss und zum anderen ist es wichtig Hilfe anzunehmen und evtl. Rückschläge einen trotzdem weiterbringen kann. Vor allem: man schafft es NICHT allein!!!
Gebt nicht auf. Es gibt immer einen Ausweg.
Eure Seite find ich gut. Wenn ihr nur einen Menschen damit die Augen öffnet, dass hat es sich schon gelohnt!!!



Ana
( -/- )
23.6.08 22:38
Hallo!

Ist ja schon und gut, wenn ihr gegen Pro Ana und Pro Mia seit...
Aber habt ihr euch wirklich mal damit beschäftigt? Das, was man in den ganzen scheiß Medien liest, das ist doch nur das was Möchtegern-Pro-Anas machen... So genannte Wannabes... Und das Netz ist voll davon.
Okay, Magersucht ist eine Krankheit. Essstörungen generell. Aber es gibt so viele die sind schon lange chronisch essgestört und werden niemals gesund werden. Wieso sollen sie sich nicht gegenseitig austauschen. Für die gibt es kein Gesund werden.
Warum informiert ihr euch nicht mal richtig... Ihr glaubt alles was euch irgendwelche Medien erzählen. Sehr toll! Ich bin sicher ihr erreicht viel... Aber die, die wirklich Pro Ana oder Pro Mia sind, die die Wannabes sind... Die könnt ihr mit sowas nicht erreichen.
Und ich weiß wovon ich rede!!!!

Ana



[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung