Startseite
  Archiv
  Thema?
  Wir*
  Textstellen
  Liedtexte/Gedichte
  Bilder
  ~Depressionen~
  Gedichte/ Songtexte
  Selbsthass
  Be yourself! :)
  zu >be yOurseLf<
  *gesund abnehmen
  Hilfe
  Buchempfehlung
  Dove:)
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   true colors von dove
   you're more...
   nice page
   coole seite
   anti pro ana
   seite über SVV
   aktion von dove (:

Webnews



http://myblog.de/anti-pro-ana-mia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wir & unsere Meinung



Es ist schon länger her, dass wir zum ersten Mal gewisse "Pro Ana" oder "Pro Mia"- Seiten im Internet entdeckt haben. Bei myblog stolpert man sehr leicht darüber. Ich fand es ziemlich schockierend, diese ganzen Blogs.

Ich hab nichts gegen Blogs. Blogs sind schön, ich liebe Blogs. Aber ich finde man sollte nicht alles öffentlich machen. Zum Beispiel die "Tricks und Tipps". Könnte man die nicht einfach entfernen?

Wahrscheinlich werden viele Leute durch diese Welle im Internet regelrecht mitgezogen. Man kann sich gut vorstellen, dass Leute, die schon alles Mögliche ausprobiert haben und sehr frustriert von den bisherigen Diäten sind, sich leicht dazu "verführen" lassen und es nachmachen.

Und wenn auch zunächst ungewollt, kann es dabei letztendlich auch zu einer ES führen. Das, ganz einfach, will ich verhindern und ich versuche es ganz einfach auch mit einem Blog.

Ich weiß, ich habe mich immer wieder falsch oder unklar ausgedrückt, und das hat schon zu einer ganzen Reihe an Missverständnissen geführt, die nicht hätten sein müssen. Ich werde trotzdem weiterhin an diesem Blog arbeiten, denn ich will meine Idee nicht aufgeben, Leute zu erreichen...



Ich kann allen Leuten die gesund sind und abnehmen wollen nur eins raten: Versucht es nicht mit hungern oder erbrechen. Ihr macht euch euer natürliches Essverhalten kaputt. Das macht euch nur Probleme, unnötige. Wollt ihr das wirklich?

Und nein, das Leben ist nicht viel schöner/einfacher, nur weil ihr dünn seid, auch wenn ihr das glaubt...

Ich will euch einen kleinen Ausschnitt aus dem Leben eines Esssgestörten zeigen:

Man macht nichts anderes mehr, als sich über's essen bzw. nicht-essen Gedanken zu machen und das rund um die Uhr. Meine Gedanken kreisen nur noch um Kalorien (zählen), Fett, Sport, Selbstdisziplin, Angst, Ekel... was soll ich morgen essen? was soll ich nächste Woche essen? Was darf ich mir irgendwann wieder gönnen? Was soll ich morgen für Lügen erfinden, wenn ich gefragt werde, warum ich nichts esse?

Eure Stimmung wird davon bestimmt, ob ihr "durchgehalten" habt und auf's Essen verzichten konntet.. oder ob ihr auch "brav" danach wieder alles erbrochen habt.

Ihr verzweifelt vielleicht, wenn ihr merkt, dass es nicht so funktioniert, wie es eurer Kopf befiehlt. Vielleicht leidet ihr an Depressionen und schlaflosen Nächten, weil ihr die ganze Nacht Sport macht oder von euren Gedanken gequält werdet. Vielleicht isoliert ihr euch, weil ihr ständig nur am fressen und erbrechen seid. Vielleicht schämt ihr euch, weil ihr letzte Woche lauter FA's hattet. Vielleicht bestellt ihr euch über das Internet tonnenweise Abführmittel oder ihr holt es euch in der Apotheke, jedes Mal in einer anderen, aus Scham. Vielleicht habt ihr langsam Angst vor dem Ganzen, Angst vor euch selbst... Vielleicht ist es schon so weit. Angst vor dem eigenen Tod.

In jedem von uns steckt der Teufel. Sonst würden wir nicht zu lassen, dass sowas mit uns passiert. Der Mensch ist darauf getrimmt zu überleben, nicht sich kaputt zu machen. Und jede Sucht hat die Macht uns zu beherrschen und uns in eine dunkle Zelle zu sperren. Und die Tür lässt sich nur von innen wieder öffnen...

An die ganzen "Pseudo"anas u -mias:
Ihr wollt Anerkennung? Ihr wollt auffallen und beachtet werden?
Macht euch euren Körper nicht kaputt, sondern sucht euch schöne Hobbys, lernt für die Schule, macht 'nen guten Abschluss, und sucht euch 'nen Job, der euch Spaß macht.
Wenn ihr Probleme habt und unzufrieden seid, spuckt es aus, ihr braucht euch nicht so zu quälen. Vielleicht könnt ihr ja anders Aufmerksamkeit bekommen? Überlegt euch mal was Originelleres.

Hier noch ein krasses Video...




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung