Startseite
  Archiv
  Thema?
  Wir*
  Textstellen
  Liedtexte/Gedichte
  Bilder
  ~Depressionen~
  Gedichte/ Songtexte
  Selbsthass
  Be yourself! :)
  zu >be yOurseLf<
  *gesund abnehmen
  Hilfe
  Buchempfehlung
  Dove:)
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   true colors von dove
   you're more...
   nice page
   coole seite
   anti pro ana
   seite über SVV
   aktion von dove (:

Webnews



http://myblog.de/anti-pro-ana-mia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Willkommen auf dieser Seite


Als erstes wollen wir euch erklären, um was es hier überhaupt geht. Für die Leute, die nicht wissen was "ana" oder "mia" ist, hier mal eine ganz kurze Erklärung:

Ich vermute, die meisten wissen was Magersucht oder Bulimie ist. Wenn nicht: klickt ihr hier^^. Es geht also um Essstörungen (abgekürzt ES). Man unterscheidet bei einer ES zwischen Magersucht, Bulimie und Fettsucht (mittlerweile gibt es sogar noch andere Formen wie z.B. Sportbulimie, Sportanorexie und Orthorexia Nervosa). Allerdings geht es hier, bei diesem Blog, nur um Bulimie und Magersucht (bzw. ProAna/Pro Mia). Wir haben die Fettsucht hier bisher nicht erwähnt, das stimmt, aber eigentlich nur, weil wir sie eben nicht behandeln, genau so wie wir die restlichen Essstörungen nicht erwähnt haben. Wenn ihr was zu Fettsucht lesen wollt: klickt ihr hier.

So, da ihr jetzt wisst, was Magersucht/Bulimie ist (oder auch wenn ihr es schon davor wusstet) kommt hier nun die Definition, was Magersucht/Bulimie mit "Pro Ana" oder "Pro Mia" zu tun hat:

Pro Mia = heißt übersetzt "für die Magersucht"
Pro Ana = heißt übersetzt "für die Bulimie"

Das heißt dann, dass die Leute, die "pro" sind, ihre Krankheit nicht bekämpfen können/wollen (wie auch immer), und mit ihrer Krankheit leben oder es versuchen.

Anti heißt dagegen. Und ich bin dagegen. Man kann es nicht verallgemeinern. Krankheiten sind unterschiedlich stark ausgeprägt, d.h. sie können quasi unterschiedlich "ausfallen". Ich denke aber, man kann einiges bekämpfen, wenn man es wirklich will. Ich will damit nicht sagen, dass es alle schaffen können. Nicht alle. Aber viele.

Ich will hiermit niemand der "pro" ist, davon abbringen pro zu sein. Das kann ich nicht und ich will's auch nicht. Ich kann mit diesem Blog wahrscheinlich niemandem helfen. Wahrscheinlich kann ich nicht mal Leute von der Idee, "es" mal auszuprobieren, abbringen. Wahrscheinlich. Ich versuche euch zu warnen, aber ich denke es bringt nichts, denn der Wille, die Sehnsucht und die Vorstellung die man von dem Ganzen am Anfang hat, ist entzückend. Aber vielleicht bringe ich euch wenigstens zum Nachdenken. Vielleicht?

Unser Blog sollte (& IST) keine Kopie von vielen anderen (sein).. Deswegen haben wir alles selber gestaltet & geschrieben - ohne eine Vorlage.
Falls es noch einige Änderungsvorschläge gibt oder sonstige Sachen, die zu bemängeln sind, könnt ihr gerne Kommentare, Gästebucheinträge oder seit neuestem sogar Mails hinterlassen, wir werden auf jeden Fall darauf reagieren.
Auch Komplimente sind erlaubt..

Ach ja: Ich werde den gesamten Blog noch einmal umkrempeln. Bis er passt.

Das Motto von PRO-ana: "Starving for perfection"




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung