Startseite
  Archiv
  Thema?
  Wir*
  Textstellen
  Liedtexte/Gedichte
  Bilder
  ~Depressionen~
  Gedichte/ Songtexte
  Selbsthass
  Be yourself! :)
  zu >be yOurseLf<
  *gesund abnehmen
  Hilfe
  Buchempfehlung
  Dove:)
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   true colors von dove
   you're more...
   nice page
   coole seite
   anti pro ana
   seite über SVV
   aktion von dove (:

Webnews



http://myblog.de/anti-pro-ana-mia

Gratis bloggen bei
myblog.de







Selbsthass? Können so etwas Menschen verstehen, die mit sich zufrieden sind? Die vielleicht nur wegen kleinen Dingen mal ab und zu an sich rumnörgeln? Nur ab und zu mal unzufrieden sind? Ich denke nicht.
Eigentlich können das nur Menschen verstehen, die das selber durchgemacht haben. Trotzdem versuchen wir hier einen kleinen Einblick zu geben.
Wenn man sich vorstellt, dass da jemand ist, den man so sehr hasst, dann versucht man diesem Menschen aus dem Weg zu gehen. Man will nichts mit ihm zu tun haben. Und falls man sich doch mal begegnet, staut sich sozusagen eine Wut gegen diesen Menschen auf, dass man am liebsten diesem Menschen so sehr wehtun würde, dass er nur noch vor Schmerzen schreit.
Aber man kann einem Menschen, den man hasst, aus dem Weg gehen. Hasst man sich selbst, ist dies unmöglich, man kann sich selbst nicht aus dem Weg gehen. Der Hass ist der ständige Begleiter von einem selbst. Und das erschwert das Leben so sehr. Man weiß nichts mit sich anzufangen und bei jeder Kleinigkeit, die mal wieder daneben geht, hasst man sich noch mehr.
Es ist ein Kreislauf, der nur sehr schwer zu durchbrechen ist. Also versucht man damit doch irgendwie klar zu kommen und flüchtet sich in Süchte. Egal ob Drogen, Alkohol, Essstörungen, Selbstverletzung oder anderes. Man lenkt sich mit diesen Dingen ab, man kann mit Drogen & Alkohol für eine Zeit lang vergessen, dass man sich hasst. Manche fangen zu essen an, um abzulenken. Allerdings ist im nächsten Moment wieder alles genau gleich wie vorher – man hasst sich, wenn nicht noch mehr!
Andere setzen sich das Ziel möglichst viel abzunehmen, auch dies ist Ablenkung. Man ist nur noch damit beschäftigt Kalorien zu zählen & sich zu vergewissern, dass man seinem Ziel näher kommt. Klappt es nicht, hasst man sich noch mehr & es wird immer schwieriger etwas dagegen zu tun. Alleine schafft man es nicht! Die meisten die sich selbst hassen, fangen an sich selbst zu verletzen, um sich zu bestrafen oder um die Wut, die sie in sich tragen loszuwerden. Es ist eine Art Überlebensstrategie. Und dennoch kaum auszuhalten. Man fühlt sich als –nichts-
Man denkt, man ist nichts wert. Denn es ist so schlimm, wenn man nicht mal mehr in den Spiegel blicken kann, weil da nur noch Hass ist…

Wenn ich in einen Spiegel seh,
bin ich mir immer wieder fremd.
Ist das wirklich mein Gesicht,
meine Stimme, die da spricht?

Wenn ich mit mir alleine bin,
gibt es keine Chance zu fliehn.
Nichts ist mehr da von all dem Schein,
von dem, was ich versuche zu sein.

Das ist der Moment,
in dem ich weiß:
ich selber bin
mein größter Feind.

Ich merke, wenn ich einsam bin,
ich kann mich selbst nicht mehr ausstehn.
Ich guck wieder auf mein Spiegelbild,
es macht mir alles nach
und verschwindet nicht.

Das ist der Moment,
in dem ich weiß:
ich selber bin
mein größter Feind.

Es ist auch unglaublich schwer neue Freundschaften zu schließen oder Beziehungen zu führen, denn da sind ständig die Gedanken, dass man eh nicht gemocht oder geliebt wird, man denkt sogar, dass man gehasst wird. Weil man es selbst tut, warum sollten einen dann andere mögen oder sogar lieben? An Selbsthass können Freundschaften und Beziehungen zerbrechen, wenn man nicht darüber redet. Denn es ist unglaublich schwer für andere so etwas zu verstehen. Es ist wichtig sich Hilfe zu suchen und vor allem mit Freunden darüber zu sprechen, denn sonst steht man allein da, weil diese sonst mit der Zeit, nach und nach davon laufen. Ich denke der Selbsthass ist zu besiegen, wenigstens in dem Maß, dass man vielleicht nur noch ab und zu an sich rumnörgelt & unzufrieden ist. Man muß versuchen sich zu akzeptieren, vor allem mit den Schwächen die man hat.


am liebsten würde man vor sich selbst weglaufen,
aber es ist unmöglich



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung