Startseite
  Archiv
  Thema?
  Wir*
  Textstellen
  Liedtexte/Gedichte
  Bilder
  ~Depressionen~
  Gedichte/ Songtexte
  Selbsthass
  Be yourself! :)
  zu >be yOurseLf<
  *gesund abnehmen
  Hilfe
  Buchempfehlung
  Dove:)
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   true colors von dove
   you're more...
   nice page
   coole seite
   anti pro ana
   seite über SVV
   aktion von dove (:

Webnews



http://myblog.de/anti-pro-ana-mia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schönheitslektion Nr.1:
"Seien Sie ganz Sie Selbst!"
Schönheitslektion Nr.2:
"Seien Sie ganz Sie Selbst!"
Schönheitslektion Nr.3:
"Seien Sie ganz Sie Selbst!"

(Werbung von Yves Rochés... leider konnte ich im I-net nicht mehr dazu finden..)

Mhm.. ich finde das Wichtigste ist es man selbst zu sein…
ja man würde manchmal vielleicht lieber der oder der sein..
oder lieber das und das Leben haben, anstatt sein eigenes..

If I could be like that
I'd give anything
Just to live one day
In those shoes.
If I could be like that, what would I do?
What would I do?


("Be like that" von 3 doors down)

Aber was bringt dieses Wollen?! Ist es nicht sinnlos, sich sowas zu wünschen?
Man bekommt es ja sowieso nicht!
Man verwandelt sich über Nacht nicht in eine 40- jährige Frau wie bei „40 über Nacht“ :D (okay schlechtes Beispiel.. wer will schon so schnell altern?!;D)
Oder in eine andere Person.. es ist unmöglich!
Du bleibst immer DU und das einzige was du machen kannst, ist es zu akzeptieren!
Du kannst was verändern an deinem Leben… solange, bis es dir gefällt!
Klar kann man nicht alles verändern, vorallem die Vergangenheit nicht, und manchmal die Gegenwart auch nicht... aber die Zukunft! Es gibt nun mal unveränderliche Dinge, aber wir haben auf soviel Einfluss...

"Jeder Mensch ist für sein Glück ein Stück weit selbst verantwortlich"

Ich weiß das kann manchmal nerven wenn man sowas hört! >.<
vorallem liegt's ja meistens nicht nur an einem selbst, wenn man Probleme/Ärger hat.. sondern auch an Anderen! Aber naja, mir gefällt der Spruch trotzdem, weil irgendwie stimmt's ja auch! Lasst euch nicht hängen, gebt euch nicht auf - niemals! Vergesst nie das Gute in eurem Leben, konzentriert euch nicht nur auf das Schlechte. Solang es noch beides gibt, ist es doch OK. Denkt dran, dass es Mio von Menschen auch schlecht geht oder sogar schlechter als euch! Ist das nicht ein Trost? Ihr seid nicht alleine. Es fühlt sich nur so an...


Wenn ihr unzufrieden seid mit eurem Äußeren, dann probiert doch einfach mal etwas neues aus!
Das Gesamtbild besteht ja aus mehreren Teilen:
• Schminke
• Klamotten
• Kontaktlinsen statt Brille.. oder andersrum
• Frisur (gefärbt? mit Strähnchen? oder einfach kürzer? mit Pony? Stufenschnitt?)..etc.
Wenn ihr davon etwas verändert, kann euch das schon ganz anders aussehen lassen. Ich bin mir ganz ganz sicher, dass wir alle aussehen können wie die "Stars". Nein echt. Es muss eben nur alles abgestimmt sein und zu euch passen. Guckt euch mal die "Bruce Show" an.... :P

Wenn ihr meint ihr seid zu dick, (übrigens meint das fast jeder heutzutage, ist so zum Trend geworden, dass man immer von sich behauptet man sei zu dick.. ich kenne viele Leute die das sagen, obwohl sie keineswegs zu dick sind! Aber das Wichtigte daran ist, dass ihr euch so wohl fühlen sollt.. egal ob ihr dick oder dünn seid! Oder ob andere das von euch denken... es geht um EUER Gefühl!) dann macht lieber regelmäßig Sport und ernährt euch gesünder (z.B. auf fettiges verzichten, wenig Süßes, viel Obst und Gemüse, Vollkorn- und Milchprodukte, viel Trinken usw.). Denn von gesundem Abnehmen hat man langfristig was. Hungern geht vielleicht schneller, aber macht 1. die Organe total kaputt und 2. kommt dann meistens der sogenannte "Jojo-Effekt" und dann war alles wieder umsonst...
Klar ist es erst mal frustrierend, weil nicht sofort die Kilos purzeln, weil man will ja am besten gleich morgen schon ganz "dünn" sein... und wahrscheinlich macht euch diese Umstellung gar keinen Spaß... Aber dafür habt ihr dann eben einen Erfolg, der bleibt… und das auf gesunde Weise. Außerdem gewöhnt man sich langsam daran, versprochen! UND: Ihr werdet danach nicht unter Essproblemen leiden. Man kann sich als Mensch ohne Essstörung nicht vorstellen, dass es für manche nicht normal ist, zwang- und problemlos regelmäßig gesunde Mengen zu sich zu nehmen. Es wird einem erst bewusst, wie wertvoll ein gesundes Essverhalten ist, wenn man es selbst schon "verloren" hat...

Im Internet gibt es ganz viele Seiten über gesunde Ernährung etc. macht euch doch einfach mal schlau? Ansonsten kann man auch nach Selbsthilfegruppen suchen oder es gibt etliche Vereine (z.b. Weight Watchers) wo man unterstützt wird und gemeinsam abnimmt. Schaut euch einfach mal um.

Außerdem: Man liebt euch nicht deswegen, weil ihr so & soviel Kilo wiegt.. oder weil ihr dünn / dick seid… sondern, weil ihr so seid wie ihr seid. Man liebt euch als Mensch! Auch wenn sich das Viele vielleicht nicht vorstellen können. Aber die einzigen die unter euerm Körper leiden, seid ihr! Niemand sonst! Die Anderen stört das vielleicht garnicht so wie ihr denkt. Oder sie haben selbst das gleiche Problem! [Okay Mobbing ist hier eine Ausnahme. Aber naja... niemand hat das Recht dazu euch zu kritisieren oder zu beschimpfen oder was weiß ich! Ihr habt das Recht dazu in Ruhe gelassen zu werden, wenn ihr das wollt. Nicht vergessen! Wehrt euch, holt euch Hilfe... lasst euch nicht kaputt machen.]


Nur wer zufrieden mit sich selbst ist und sich so liebt/nimmt wie er ist, kann glücklich sein/werden!
Und kann Liebe weitergeben!
Man sollte vielleicht nicht nur seine schlechten Seiten anschauen, sondern auch die positiven!
Sicher hat JEDER positive Seiten an sich.. JEDER! Vll. kennst du sie nur noch nicht..?!
Vielleicht helfen diese Fragen:

* Was hast du an dir, was dir gefällt?
(z.B. dein Verhalten gegenüber anderen, sozial engagiert? Optimistisch? Hilfsbereit? Freundlich? Immer für andere da? Ein offenes Ohr für Freunde? Usw.)
Was gefällt dir am meisten an deinem Äußeren? (Augen, Haare, Po, Beine,...?)


* Was für Stärken hast du?
(Motorische? oder eher Charakterliche? Kannst du gut Fußball spielen oder eher Volleyball? Oder weißt du immer genau, was du willst?! Schaffst du immer all deine Ziele zu erreichen? Hast du ein starkes Selbstbewusstsein?)
Nutzt du sie & entwickelst sie weiter? Im Beruf? Oder in deiner Freizeit?


* Auf was bist du stolz? Was hast du dich schon getraut? Was kannst du besonders gut?

Mhhm.. was auch noch wichtig ist um man selbst sein zu können:
Rede über deine Probleme!
Das bringt echt was… wenn man unglücklich/unzufrieden ist erleichtert es die Seele... und joa.. danach fühlt man sich leichter.. irgendwie etwas erlöst.
Auch wenn es quasi nichts "bringt" darüber zu reden, weil am Schluss keine Lösung rauskommt, aber es jemanden mitzuteilen, hilft einem schon. (Ich denke es ist klar, dass man nicht unbedingt mit jedem über seine Probleme reden sollte. Achte darauf, dass du die- oder demjenigen vertrauen kannst und sei dir sicher, dass er/sie es nicht weitererzählt.)
Wenn ihr niemanden habt zum reden - könnt ihr auch schreiben! "Papier ist geduldiger als Menschen" - damit hatte Anne Frank auf jeden Fall recht. Schreiben erleichtert genauso. Probier's aus! Wenn euch schreiben aber nicht so hilft und ihr auch niemanden zum reden habt, könnt ihr in die Kirche gehen und mit dem Pfarrer reden - kein Scherz! Klingt vielleicht komisch und wär sehr ungewohnt? Aber der hat 'ne Schweigepflicht und darf niemanden was davon erzählen (also im Notfall könnt ihr euch auch an den wenden!).
Oder registriert euch in Chats.. es gibt so viele.. bestimmt findet ihr einen der euch gefällt und in dem ihr gerne chattet! (radio7, spin,...)
Oder ruft die Seelsorge an - die Nummer steht soweit ich weiß in jedem Telefonbuch und es ist natürlich umsonst. Allerdings nicht aus dem Mobilnetz erreichbar (njoa wisst ihr wahrscheinlich auch :P).

Schaut einfach mal hiiier vorbei, da stehen viele Adressen




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung